Mediation – Konfliktmanagement

 

For the English version please click here.

Para la versión en Español, favor haga clic aquí.



 

Für Einzelpersonen sowie Teams und Gruppen

 

Gewohnte Denkmuster verlassen, Verkrustungen aufbrechen und kreativ neue Wege beschreiten





Konflikte kosten Kraft und Zeit und viel zu häufig führen uns unsere gewohnten Konfliktstrategien in eine weitere Verschärfung der Situation.

 

Ich unterstütze Sie darin, Ihre eigene Handlungsfähigkeit in Konflikt-Situationen (wieder-) zu gewinnen. Ich führe Sie durch einen strukturierten und Ziel orientierten Prozess und unterstütze Sie darin, aus gewohnten Denk- und Verhaltensmustern herauszutreten und so einen neuen eigenen Weg heraus aus dem Konflikt zu finden.

 

Dies kann sowohl in Einzelarbeit nur mit Ihnen, als auch in einem Mediationsprozess zusammen mit der zweiten Konfliktpartei geschehen.

 

Ziel der Mediation ist es, eine für beide Seiten als befriedigend empfundene Lösung selbst entwickeln. Darin unterstütze ich Sie durch klare Struktur und an Sie und Ihre Situation angepasste Methoden.

 

Ich bin nach den Standards des Bundesverbandes Mediation ausgebildete und lizensierte Mediatorin, bin Mitglied im Bundesverband Mediation, sowie Mitglied in der Arbeitsgruppe "Interkulturelle Mediation" des Bundesverbandes. Ich nehme regelmäßig an Fortbildungen im Bereich Mediation, tausche mich mit anderen Mediator/innen über unsere Erfahrungen in Intervisions-Sitzungen aus und erhalte professionelles Feedback zu meiner Arbeit durch eigene Supervision. Dies sind wichtige Elemente, um die Qualität meiner Arbeit als Mediatorin zu gewährleisten.

Konfliktmanagement in Ihrem Unternehmen/ in Ihrer Organisation

 

Sie möchten die Konfliktmanagementkompetenz in Ihrem Unternehmen, Ihrer Verwaltung oder in Ihrer Organisation stärken? - Ich erarbeite Ihnen gern einen individuell angepassten Vorschlag, wie Sie dies angehen können und wo ich Sie in diesem Prozess unterstützen kann.

 

Es gibt einen konkreten Konflikt, der die Arbeitsatmosphäre und –Effizienz inzwischen deutlich beeinflusst und belastet?

Ich mache mir gern ein Bild von der Konfliktsituation, um dann einen spezifischen Vorschlag zu machen, wie der Konflikt angegangen werden kann.

 

Hier erfahren Sie mehr über die Mediation:

-          

- Was ist Mediation?

-          

- Die Rolle des/r Mediator/-in

         

- Die Rolle der MediandInnen (Konfliktparteien)

 

und

 

- über Beratung in Kontext geflüchteter Menschen



Tools und Methoden in der globalen Jugendgewaltprävention

 

Im Rahmen des 20. Deutschen Präventionstages, einem jährlich stattfindenden nationalen Kongress mit internationalem Forum zum Thema Kriminal- und Gewaltprävention, habe ich im Juni 2015 eine Veranstaltung zum Thema "Tools und Methoden in der globalen Jugendgewaltprävention" moderiert. Diese wurde angeboten und organisiert von der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit - GIZ. In einem Eingangsvortrag habe ich einen Überblick über den Themenbereich der Jugendgewaltpräventioin weltweit gegeben und den GIZ-Leitfaden zur systemischen Jugendgewaltprävention und die darin beschriebene Methodik vorgestellt. Der Vortrag kann mit einem Klick auf den Ausschnitt unten angeschaut werden.